(Das Buch ´Docuverse - Zur Medientheorie der Computer´ ist im Juni 1997 beim Boer-Verlag (München) erschienen.) - website creation date: 29. 07. 96, update: 27. 02. 01, expiration date 27. 02. 2004, url:www.uni-paderborn.de /~winkler/h-glied.htm, language: German, © H. Winkler 1996, home -


Hartmut Winkler

Docuverse

Zur Medientheorie der Computer

Gliederung
0. Einleitung 7
1. Die Metapher des 'Netzes' html-Version
- Was treibt die Mediengeschichte an? 13
- Computer, Schrift, Sprache 18
- Die Netzmetapher in der Sprachtheorie 30
- Netze im Computer 44
- Die Utopie einer 'Externalisierung' der Sprache 55
- Zusatz zum Begriff der Externalisierung 60
2. Ein Datenuniversum?
- Zugänglichkeit als Utopie 63
- Unifizierungsphantasien 65
- Global Village und Noosphäre 76
- Mediengeschichtliche Vorläufer 86
- Folgerungen für das Datenuniversum 90
3. Gedächtnismaschinen
- Anti-mechanistische Gedächtnistheorien und mechanistische Techniktheorien? 97
- Individuelles Gedächtnis 101
- Kollektives Gedächtnis (Halbwachs) 109
- Technik, Evolution und kollektives Gedächtnis (Leroi-Gourhan) 122
- Aktuelle Ansätze 132
- Kollektives Gedächtnis, Technik, Sprache, Computer 144
4. Verdichtung
- Reproduktion ohne Verlust 160
- Mnemopathie (Luria, Seresevskij) 161
- Vergessen und Verdichtung (Freud) 175
- Theorie der Signifikatbildung (Lacan) 191
- Semiotische Folgerungen: Verdichtung, Sprache, Diskurs und System 201
- Verdichtung und Computer 211
5. Bildmedien und Computer
- Probleme bei der Konzeption von Mediengeschichte 227
- Eine Krise der Bilder? 234
- Sprachkrise um 1900 - Schauder vor der gesellschaftlichen Vermittlung und vor der Arbitrarität 236
- Sprachkrise: Die Theorie der zwei Köpfe 246
- Technische Bilder 253
- Die Krise der Bilder 257
- Computer 261
6. Isolation - zum Begriff des Digitalen
- Transparenzutopien 274
- Isolation, erste Klärung 282
- Isolierte Dinge, isolierte Zeichen 282
- Erster Gegenbegriff: Kontext 300
- Kritik an der Isolation: Künstliche Intelligenz 307
- Holistische Gegenpositionen 318
- Medien 327
- Semiotische Perspektive 332
- Isolation und Kontext 332
- Identität versus 'Artikulation' (Derrida) 333
- Artikulation: Techniktheorie, Rolle des Menschen und der Geschichte 345
- Ist der Kontext abschließbar? 349
- Der Zeichenprozeß als Interaktion von Identität und Kontext 355
- Kulturwissenschaftliche Perspektive 361
- Fort-Da-Spiel, Trennung und Abstoßung 362
- Rolle des Schmutzes und des Amorphen 374
- Geschlechterwiderspruch 384
- Geschlechterwiderspruch: Lebenspraxis, Denkstile, Mentalitäten 391
- Rückbezug: Medien 395
- Das Medium der Isolation 399
7. Schluß
Strategie im Reich der Wünsche 411
Literaturverzeichnis 423